Finanz-Know-How #1: Wie auch du einmalig in 37 Minuten 128€ mehr im Geldbeutel behältst!

Du kennst sie bestimmt: Werbung für Vergleichsportale. Doch vor allem bei Strom, kann man wirklich leicht und schnell viel Geldsparen - so schnell kannst du es kaum verdienen. Daher hier eine kleine Checkliste, was du alles beachten solltest, um heute noch einen besseren Anbieter zu finden

1. Lege deine Unterlagen bereit

Damit du gleich ganz entspannt Geld sparen kannst, solltest du am besten deine letzte Stromrechnung zur Hand haben. 

Du solltest deinen jährlichen Verbrauch nachschauen und deinen aktuellen Vertag wissen, damit du auch gut vergleichen kannst.

2. Suche deinen Tarif aus

Alle wichtigen Daten hast du jetzt neben dir liegen und kannst nun beginnen. Ein Hinweis: Ökostrom ist nicht viel teurer und aus meiner Sicht das Geld wert. Über den Link ist daher auch voreingestellt, dass du einen reinen Ökostrom-Anbieter suchst, was du aber auch noch manuell ändern kannst.

Was du nun tun solltest:

  1. Gehe auf zum Beispiel Check24.net, um einen günstigeren Anbieter zu finden
  2. Trage deine Postleitzahl, deinen jährlichen Verbrauch und anschließend deinen aktuellen Vertrag, mit dem du vergleichen willst, ein. Falls du deinen aktuellen Vertrag nicht findest, wirst du kurz vor Ende der Kündigungsfrist einen Brief über die neuen Konditionen bekommen. Kümmere dich dann direkt um den Wechsel. 
  3. Gehe einmal alle Vergleichskriterien durch. Die Voreinstellung kannst du meistens so lassen.
  4. Sofortbonus & Boni: Als Neukunde bekommst du viele Boni für den ersten neuen Vertrag - damit sparst du sehr viel! Das bedeutet aber auch, dass man jährlich wechseln sollte, um immer wieder neu davon zu profitieren.
  5. Vertragslaufzeit: Das erste Jahr ist immer das günstigste, daher solltest du dich grundsätzlich nicht länger als ein Jahr binden, um möglichst viel zu sparen. Die Option, sich für zwei Jahre zu binden lohnt sich in der Regel nicht!
  6. Kündigungsfrist: Beachte die Kündigungsfrist und erstelle dir eine Erinnerung, wann du dich wieder um einen neuen Anbieter kümmern solltest. Ich freue mich, wenn du das wieder über meine Webseite machst.
  7. Trage nun nur noch die geforderten persönlichen Daten ein und  schließe den neuen Vertrag ab. Die Kündigung wird dann voll automatisch von Check24 übernommen. Schon sparst du über die nächsten 12 Monate bares Geld. 

3. Nur Mut zum Abschluss

Falls du dich noch nicht getraut hast den neuen Vertrag abzuschließen - ich kenne das komische Gefühl beim ersten Mal. Es wirkt etwas zu einfach und man hat die Sorge, etwas übersehen zu haben.  Gehe den Vertrag noch ein zweites Mal durch und checke, ob du alle Punkt berücksichtigt hast. Du kannst kaum etwas falsch machen und im schlimmsten Fall nutzt du dein 14-tägiges Widerrufsrecht nach Vertragsabschluss. Und keine Sorge, es ist in Deutschland nicht möglich, dass du plötzlich ohne Strom da stehst. Hab also keine Angst vor dem Wechsel, es ist wirklich ganz einfach. ;-)

Fazit

Wenn man ein paar Sachen beherzigt und weiß, ist der Stromwechsel schnell und sicher abgewickelt und mehr Geld bleibt in deiner Tasche. Wenn deine Freunde auch davon wissen sollten, dann teile es gerne mit ihnen und teile dein Ergebnis unten in dem Gästebuch. Ich würden mich sehr freuen. 

 

PS: Du hilfst mir enorm, wenn du und deine Freunde die Links von meiner Webseite nutzen. Ich bekomme eine kleine Vermittlungsprovision, sodass ich Brainity noch besser machen kann. Vielen Dank für deine Unterstützung!

 

Für Spar-Füchse: Falls du jetzt auch noch beim Internet sparen möchtest, dann mache hier direkt weiter. Beachte jedoch beim Check24-Cashback und anderen Vorteilen unter welchen Umständen diese ausgezahlt werden. Zum Beispiel muss man die Kopie der ersten Rechnung bis sechs Monate nach Rechnungsdatum an "dsl-bonus@check24.de" schicken oder  bequem im Rechnungs-Upload hochladen. Wer das übersieht bekommt die 140€ Cashback nicht. Viel Spaß beim sparen. 

Damit deine Freunde auch was davon haben: